top of page

KreativKids Sylt / Skulpturen-Workshop - ein Nachbericht vom Youksakka-Bogenschießplatz

WOW! Drei Tage Skulpturen-Kurs mit der jungen Künstlertruppe liegen hinter mir und ich bin immer noch zutiefst beeindruckt von diesen kleinen Genies!


Angelehnt an den großen Meister Alberto Giacometti durfte jedes Künstlerkind seine eigene figürliche Skulptur aus keramischen Künstlerton erschaffen. Dazu wurden entsprechende Unterkonstruktionen für den Figurenkörper gebaut und anschließend anmodelliert.


Bereits an Tag 2 waren alle Kinder frühzeitig mit ihrem Rohbau fertig und konnten direkt zur Kür übergehen und Ihrer eigenen Figur mit Acrylfarben den knallbunten Schliff geben. Weil wir nun noch besser und schneller waren als gedacht, hieß es als Bonus und zur Freude der Kids an Tag 3 Improvisation pur. (Was die Kids sich gewünscht und dann selbst im freestyle erschaffen haben, erzähle ich dann aber demnächst im nächsten Blog-Beitrag)


Zur Abschlusspräsentation mit den Eltern waren dann natürlich alle Kids stolz wie Bolle und erzählten was sie alles erlebt hatten und was Ihr Werk darstellt. Stolz auf sich zu sein bedeutet spielerisch präsentieren lernen mit viel Spaß und ohne Ängste.


Und für mich war es wie immer sehr magisch mit Kids zu arbeiten. In die Augen stolzer Kinderseelen zu blicken und dabei zu wissen, dass der ganze Aufwand (v.a.der nicht sichtbare) den man so nebenbei betreibt sich einfach nur gelohnt hat. Gelohnt, weil Kinder Ihre eigene Power entdecken und lernen, dass (fast) alles möglich sein kann, was wir uns vorstellen können.


Und jetzt freue ich mich auf den Kinderkurs in der nächsten Woche und sende Dir herzliche Grüße aus meiner in Deine Welt!


Jan Koppers





















Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page